RELATED PRODUCTS:

19 COMMENTS

  1. Hallo Jörn, sehr feines zupf-rind aus dem DOpf, schaut wirklich Klasse aus. Mit den Buns im slider-Format als fingerfood eine absolut geile Idee. Vielen Dank und Daumen hoch
    Gruss aus OWL
    Volker

  2. Och ja… und da braucht er noch nicht mal Gabeln, das geht auch mit Löffeln, wie man sieht. Sauber, Jörn… feine Variante im BBQ-Style… auch mit Royal Flush als Rub… ein bischen Smoke-Aroma hat ja noch nie geschadet. Daumen hoch… ich werde das meiner besseren Hälfte kurzfristig mal vorsetzen.

    PS.: 3 Stunden hätte mich jetzt auch echt gewundert, ich hatte 6 Stunden im Kopf, bevor ich ich die 3 gelesen habe. 5 Stunden waren es dann… na, passt doch! Peposo Notturno ist schließlich 12-15 Stunden in der Gewalt des Feuergottes, wenn auch bei reduzierterer Schlagzahl… die Variante von Astrid Paul ist den Blick auf ihren Blog wert.

  3. Hi! DAS hier ist wieder einmal ein FAN-TASTISCHER, wohlwollender Kommentar zu einem äußerst mundwässerndem Video!

  4. Jan, woher nimmst Du bloß immer Deine Inspiration für das alles? Bin echt immer wieder total überrascht, wenn ich Deine Videos seh, aus relativ wenigen Zutaten so etwas verdammt Geiles zu zaubern.

    Wie lange brauchst Du als für die Rezeptideen? PS: der absolute Wahnsinn. Danke 🙂

  5. Kann man dein Pulled Pork eigentlich irgendwo kaufen? Wäre nicht uninteressiert wenn der Preis stimmt ,du scheinst ja einige nacken gleichzeitig zubereiten zu können 😉

  6. Mir wurde während des Videos eine Info eingeblendet: Hilf beim übersetzen dieses Videos. Kommt das von Jörn selbst oder von Yourtube? Wenn Interesse besteht gibt es bestimmt ein paar Leute in deiner Community (mich eingeschlossen) die dir Videobeschreibungen etc. in ein entsprechendes Englisch übersetzen würden.

  7. Boah sieht das lecker aus!!! 🙂 Von welchem Tier stammt denn die Beinscheibe? Die wrd ich mir glatt einfach so auf denn Grill haun….

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here